Für wen ist diese Behandlungsmethode geeignet?

Cranio Fricktal EignungGerade Übergangszeiten wie Geburt, Kindergartenzeit, Schul- oder Berufswechsel, Familienplanung, aber auch die letzte Phase im Menschenleben bedeuten wichtige Einschnitte in unserem Leben, und die Erfahrung hat mir gezeigt, wie hilfreich es ist, in diesen schwierigen, herausfordernden Lebensphasen therapeutisch gut und sicher gehalten zu sein.
Besonders wertvoll erweist sich die Cranio Sacral Therapie bei Säuglingen und ihren Müttern, um mögliche Folgen von Verletzung und Stress während der Schwangerschaft und der Geburt frühzeitig aufzulösen.

Die Anwendungsbereiche einer Biodynamischen Craniosacralen Behandlung sind sehr umfangreich und eignen sich für eine Vielzahl von Beschwerden:

Schwangerschaft und Geburtsbegleitung

  • Unterstützung bei anhaltenden Wehen
  • Körperliche und emotionale Unterstützung in der Schwangerschaft
  • Vorbereitung auf die Geburt
  • Rückenschmerzen
  • Optimierung der Beckenfunktion und entspannen des Rückens

Neugeborene, Babys und Kleinkinder

  • Betreuung nach schwieriger Geburt z.B. Kaiserschnitt, Saugglocke, Zangengeburt…
  • Säuglingen mit Verdauungsproblemen
  • Koliken
  • Steigerung der Zufriedenheit z.B. bei Schreibabys, Saug- und Schlafproblemen, Bauchkrämpfe
  • Förderung der altersgerechten Entwicklung
  • Unterstützung des gesunden Wachstums

Mütter und Frauen

  • Wiederherstellung des Hormonalen Gleichgewichts
  • Nachgeburtlichen Depressionen lindern
  • Normalisiert die Beckenfunktionen wieder
  • Beugt nachgeburtliche Rückenprobleme vor
  • Bluthochdruck
  • Emotionalen Problemen
  • Menstruations- und Wechseljahrbeschwerden
  • Blasenentzündungen
  • Betreuung nach schwieriger Geburt

Kinder

  • Allergien, Asthma
  • Kinderkrankheiten z.B. Masern, Windpocken, Mumps
  • Verdauungs- und Ausscheidungsprobleme
  • Leseschwäche
  • Konzentrations- und Lernschwierigkeiten (Legasthenie, Dyskalkulie)
  • Entwicklungsverzögerungen und Verhaltensauffälligkeiten z.B. ADS/ADHS (Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom mit Hyperaktivitäten)
  • Geistige Behinderungen, autistisches Verhalten
  • Pubertätskrisen, Schulstress
  • Skoliose
  • Schielen
  • Kopfschmerzen, Rückenschmerzen
  • Begleitbehandlung bei Zahn- und Kieferregulation
  • Kieferbeschwerden / Kiefergelenksyndrom
  • Häufige Ohrenentzündungen
  • Ängste, Psychische Probleme

Erwachsene

  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Asthma, Allergien und Hauterkrankungen
  • Augen und Ohren Beschwerden, Schwindel- und Gleichgewichtsstörungen
  • Kiefergelenkproblemen
  • Rücken- Schulter- und Nackenbeschwerden
  • Bandscheibenprobleme
  • Schlaganfällen
  • Gehirn- und Wirbelsäulenverletzungen
  • Multipler Sklerose
  • Muskel- und Gelenkserkrankungen
  • Schockartige Verspannungen z.B. nach Unfall (Schleuder-, Sturz- und Stauch Traumata)
  • Rehabilitation (Wiederherstellung) nach Krankheiten, Unfällen und Operationen
  • Traumata von Gehirn und Rückenmark
  • Chronische Schmerzzustände
  • Psychische Belastungen
  • stressbedingten Beschwerden
  • Schlafprobleme und Erschöpfungszuständen
  • Psychosomatischen Beschwerden
  • Nervosität
  • Verdauungsbeschwerden
  • Organerkrankungen
  • Arthritis
  • Bluthochdruck
  • Tennisellenbogen
  • Entzündungen
  • Komapatienten
  • Zur Regulation des Bewegungsapparats, der Organe, des Lymphsystems, des Hormon- und Immunsystem sowie des vegetativen und des zentralen Nervensystems
  • Emotionalen Problemen
  • Stärkung der eigenen Ressourcen und des Immunsystems
  • Unterstützung im Genesungsprozess sowie in belastenden Lebenssituationen
  • Zum eigenen Wohlbefinden, Persönlichkeitsentwicklung

Ältere Menschen

  • altersbedingte Gelenksteifheit, schwindende Trittsicherheit
  • Nachlassen des Gedächtnisses
  • Schlaganfällen

» Was ist Craniosacrale Biodynamik?

» Wie erfolgt eine Craniosacrale Behandlung?

» Geschichte